PRAXISLEHRGANG HYBRIDFAHRZEUGE

PRAXISLEHRGANG HYBRIDFAHRZEUGE

PRAXISLEHRGANG HYBRIDFAHRZEUGE

Ziele

Mitarbeiter von Servicewerkstätten müssen für Arbeiten und Reparaturen an Hochvoltsystemen die Qualifizierung zum Fachkundigen HV 2S oder 3S besitzen. Die erworbenen Fachkenntnisse sind gemäß DGUV Richtlinie 200-005 durch Teilnahme an Schulungen auf aktuellem Stand zu halten. Dieses Seminar schafft für den Betriebsinhaber Rechtssicherheit gemäß Betriebssicherheitsverordnung, da die Mitarbeiter noch mehr Fachkenntnisse für Arbeiten an Hochvoltsystemen in Kraftfahrzeugen erhalten.

Zielgruppe

Für Mitarbeiter in Werkstätten mit Qualifizierung FHV 2S oder 3S, die an HV-Fahrzeugen arbeiten und ihre Kompetenz auf den aktuellen Stand der Technik bringen wollen.

Inhalte

Inhalt des Lehrgangs sind Aufbau und Funktion gängiger Bauteile in HV-Anlagen. Dies beinhaltet den praktischen Umgang mit HV-Fahrzeugen in der Werkstatt, wie z.B. das Aufladen der HV-Batterie. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer, was beim Austausch bestimmter Bauteile zu beachten ist und welche Diagnosemöglichkeiten sie im Rahmen der Unfallverhütungsvorschriften haben.

Teilnahmevoraussetzung

Qualifizierung zum Fachkundigen HV 2S oder Fachkundiger HV 3S

 

 

Veranstaltungsdaten

Veranstaltung vom: 07.-08.12.2020
Dauer: 2 Tage
Beginn: 09:00 Uhr
Teilnehmerzahl: 12
Kosten pro Teilnehmer:
Für COPARTS-Partner-Werkstätten 350,-
Für Nicht-Partner-Werkstätten 360,-
Ort:
Sternbeck Akademie,
Im Rehwinkel 6,
30827 Hannover/Garbsen
Impressum | Datenschutz